Reifeninfos

Silica

Als Silica werden die Salze der Kieselsäure bezeichnet. Silica ist eine denkbar einfache Substanz, die in der Natur zum Beispiel im Sand in scheinbar unbegrenzter Menge zur Verfügung stellt. Es besitzt eine besonders hohe innere Oberfläche. In den vergangenen Jahren hat Silica einen Teil des Rußes in der Gummimischung von Autoreifen ersetzt. Dadurch ist es gelungen, den Zielkonflikt zwischen geringem Rollwiderstand und Abnutzung einerseits und hoher Nassrutschfestigkeit und Grip andererseits etwas abzumildern. In Winterreifen ist der Anteil an Silica in der Regel höher als in Sommerreifen.

Der Einsatz von Silica bei der Gummiherstellung stellt deutlich höhere Anforderungen an den Herstellungsprozess als reine Rußmischungen. Während der Einsatz von Ruß nur ein mechanisches Vermengen der Inhaltsstoffe erfordert, muss beim Einsatz von Silica verschiedene chemische Reaktionen zum richtigen Zeitpunkt eingeleitet und gesteuert werden, um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Wichtige Reifengrößen von Sommerreifen

Sommerreifen 205/50 R17   Sommerreifen 205/55 R16   Sommerreifen 205/60 R15   Sommerreifen 205/60 R16